fbpx

Face-Lifting mit fäden

Ein Lifting mit Sofortwirkung und, dank der straffenden Fäden, ohne Operation

Bei CN Clinics arbeiten wir mit zwei Fadentypen, um diese Behandlungen durchzuführen:

Fäden mit Mikrohaken, diese neue, nicht chirurgische Behandlungsmethode der ästhetischen Medizin basiert auf der Verwendung von Mini-COG-Fäden mit Verankerung im subkutanen Zellgewebe. Deren Ziel ist es, straffend auf erschlafftes Gesichtsgewebe einzuwirken. Pro Seite werden 3 oder 4 Fäden eingeführt; die Wirkung stellt sich sofort ein, weil die Muskeln zusammengezogen werden. Der Effekt setzt sich noch einen Monat lang fort. Der Kunde sieht jedoch 80% des positiven Effekts gleich nach der Behandlung.

Einfache Fäden (PDO), von denen 10 oder 15 pro Seite eingeführt werden.

All diese Fäden setzen eine straffende Reaktion in Gang, die eine Erschlaffung des Gesichtsgewebes verhindert und die Bildung einer Kollagenfaser stimuliert, die wiederum eine sofortige und dauerhafte Lifting-Wirkung auf dem Gesicht hervorruft. Die Fäden bilden ein vektorielles Netz, das das Gewebe stützt und so das Gesicht anhebt und zu einer klaren Kieferdefinition führt. Bei diesem Prozess reagiert die Haut mit der Bildung einer Kollagenfaserhülle um die Fäden, was zu einem kontinuierlichen und lang anhaltenden Face-Lifting-Effekt führt, bei dem Falten und nasogene Furchen reduziert werden. Das Ergebnis ist sofort sichtbar, aber erst nach 2-3 Monaten ist der optimale Erfolg erreicht. Die Fäden werden nach 6-8 Monaten resorbiert, während dieser Zeit regen sie weiterhin die Kollagen- und Elastinbildung an. Somit hält die Wirkung auch nach dem Verschwinden der Fäden an.

Für diese Behandlung ist kein Krankenhausaufenthalt nötig, nur eine lokale Anästhesie, d.h. sie ist praktisch schmerzfrei, relativ einfach, schnell (zwischen 15 und 30 Minuten) und ermöglicht eine sofortige Rückkehr in den Alltag.

Technische Daten

Ästhetische Medizin

Medizinische Diagnose erforderlich

Grad der Schmerzen

Praktisch schmerzfrei

Erholungszeit

Keine Erholungszeit erforderlich, sofortige Wiedereingliederung in den Alltag und sogar Make-up kann aufgetragen werden. In den ersten Tagen kann es zu leichten Hämatomen, Entzündungen und gelegentlichen Schmerzen kommen

Dauer der Behandlung

Abhängig vom Patienten

Dauer der Sitzung

15-30 Minuten

Empfindung

Der Patient spürt eine leichte Spannung durch die Fäden

Wirkung

Face-Lifting, Falten und Furchen werden reduziert

Vorher und nachher

Technische Daten

Ästhetische Medizin

Medizinische Diagnose erforderlich

Grad der Schmerzen

Praktisch schmerzfrei

Erholungszeit

Keine Erholungszeit erforderlich, sofortige Wiedereingliederung in den Alltag und sogar Make-up kann aufgetragen werden. In den ersten Tagen kann es zu leichten Hämatomen, Entzündungen und gelegentlichen Schmerzen kommen

Dauer der Behandlung

Abhängig vom Patienten

Dauer der Sitzung

15-30 Minuten

Empfindung

Der Patient spürt eine leichte Spannung durch die Fäden

Wirkung

Face-Lifting, Falten und Furchen werden reduziert

Vorher und nachher

Gesichtsstraffende Fäden mit Mikrohaken wirken gegen übermäßige Hautschlaffheit, Falten, Furchen und nasogene Falten, hängende Wangen, Verlust der Definition von Kiefer und Gesichtsoval. Nicht nur die Anhebung des Gesichtsgewebes ist ein Effekt, auch die Haut wird verjüngt durch die Stimulierung der Kollagen- und Elastinbildung (mehr Vitalität, Elastizität und Leuchtkraft), sie regeneriert sich und verbessert den Gesamteindruck des Gesichts, das entspannter wirkt. Es kommt nicht zu einer Abstoßung oder relevanten Nebenwirkungen.

  • Sonnenexposition vermeiden und Sonnenschutz verwenden.
  • Vermeiden Sie Wärmebehandlungen.
  • Schwangere oder stillende Frauen.
  • Menschen mit aktiven Hautinfektionen in dem zu behandelnden Bereich.
  • Patienten mit aktiven Autoimmunerkrankungen, unkontrolliertem schwerem Diabetes und akuten Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Frage nach einer Diagnose Frage nach einer Diagnose